Allgemein Archives

17. Januar 2014

Selfie vs. Photobomb #yolo

Bitte reservieren Sie einen Tisch für vierzig Personen. Wir würden uns sehr freuen wenn wir auch in diesem Jahr, am selben Ort den Abend verbringen können. Oben rechts so wie die letzten Jahre. Wir werden um ca. 21.00 Uhr vor Ort sein. Damit wir planmässig mit unserem Programm starten können, sind wir Ihnen sehr verbunden, wenn das Servicepersonal mit gut geschnürten Laufschuhen in den Startlöchern steht. Im Voraus danken wir Ihnen, und freuen uns auf einen Saumässig glatten Abend. Gut, wir müssen zugeben so versnoppt war es dann schon nicht am letzten Freitag. Aber einen ordentlichen Seemannsslang eins zu eins auf Papier zu bringen, dass es dann auch wirkt, ist schwierig. Darum die zuvorkommende Wortwahl.

Als uns am letzten Freitagmittag ein Foto erreichte mit einem reservierten Tisch hatten wir schon eine riesen Freude. Und als wir dann in Teret ankamen und der Tisch dann tatsächlich reserviert und frei war, alle Achtung. So setzten wir uns dann auch gleich hin und standen erst spät am Abend wieder auf. So genossen wir die Zeit, die einmal mehr im Nu verstrich. Schunkelnd und singend erfreuten wir uns an den Liedern von Erika Arnold und den verschiedenen Guggenmusiken die auf der Bühne ihr Bestes gaben. Pünktlich um Mitternacht waren wir dann an der Reihe. Erika kündigte uns mit den besten Glückwünschen zum Jubiläum an. Ohne Seegang, dafür mit ordentlich Seeluft in den Lungen betraten wir die Bühne um es den anderen Guggenmusiken gleich zu tun. Captain Mathias „Schettino“ Hunziker hatte seinen Bluet-Suuger Kahn fest im Griff. Da konnte auch keine Insel etwas daran rütteln. Als wir Suuger uns schon langsam für den Abgang vorbereiteten, schüttelte er noch einen Joker aus dem Ärmel. Es kam zu einer Prämiere. Er liess die Bässe los, das heisst, unsere vier Bassisten hatten während der Probesaison ein Solo einstudiert. Nun war der Zeitpunkt gekommen, es vor Publikum uraufzuführen. Das Publikum, allen voran unsere Nachbarn von den Lättguuggern hatten ihre helle Freude, wie auch wir. So setzten wir dann gekonnt noch einen drauf.

Einen drauf setzen wollen wir dann wieder am nächsten Wochenende in Buchs. Dann sind wir bei den Hürntalschränzern zu Besuch. Der Bluet-Suuger Kahn zieht einen Hafen weiter bevor wir eine Woche später zu unserem Jubiläumsball einladen. Am Wochenende vom 31.01/01.02.2014 sind wir die Gastgeber. Wir freuen uns darauf, wenn wir mit vielen Freunden und Bekannten unseren runden Geburtstag feiern können. Kommen sie vorbei, ein einfaches Hafenfest wird das mit Sicherheit nicht.

5. Januar 2014

 Page 6 of 6  « First  ... « 2  3  4  5  6