Diesen Samstag durften wir Bluet-Suuger unser alljährliches Weihnachtsessen feiern. Der vereinsinterne Anlass fand auch dieses Jahr wieder im FC Clubhaus in Triengen statt. Nach einem Apéro mit tollem Service (Danke Möuer!) wurden die Fondue Caquelons angeschmissen und die Fleischlis bereitgestellt. Wie bei Fondue Chinoise so üblich konnte das Brutzeln anfänglich kaum schnell genug gehen, und doch waren dank feinem Fleisch und herrlichem Gratin auch die gierigsten Mäuler schnell gestopft.

« 1 von 3 »

Gespannt warteten wir alle auf das Highlight des Abends, das Wichteln! Dieses Jahr hoch im Trend: Tassen und «Schöss» alias Shötli, weil wir halt alle gerne Schössle… ääh Shöttle. Nachdem alle ihre Geschenke erhalten haben (dieses Jahr sogar ohne Verwechslungen und Verwirrungen), wurde die Caipi-Bar in Betrieb genommen. Natürlich gab’s Caipiroska Schwarz im Chöbeli, was denn sonst. Die Aufmerksamkeit richtete sich dann aber sehr schnell auf das reichhaltig Dessertbuffet. Mit vollem Bauch machten sich die einen auch schon bald auf den Heimweg, die anderen genossen noch etwas die Musik von Radio Sunshine (wenn denn Natascha ihre Hände von der Anlage lassen konnte). Bei Smirnöffli Nature und dem einen oder anderen Essiggürkli (Team Catering, nächstes Jahr bitte die doppelte Menge!) wurde noch etwas zusammen gehockt, diskutiert und gelacht. Während die einen noch über ihren Kopfrechnungen sassen, machten sich andere auf den Heimweg durch den gefühlten knietiefen Schnee. Wir danken den Organisatoren für ein gelungenes Weihnachtsessen und wünschen allen eine unbeschwerte Weihnachtszeit.